Abhol- und Lieferservices

Bitte nutzen Sie während des Lockdowns die
außer-Haus-Angebote unserer Bad Essener Gastronomie

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie

Bitte beachten Sie aufgrund der Corona-Pandemie unsere aktuellen Hinweise! Lassen Sie uns gemeinsam alles tun, um die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Virus einzudämmen. Bis dahin: bleiben Sie gesund und versuchen Sie auch, trotz aller Ängste und Unsicherheiten, sich Ihren Optimismus zu bewahren. Ihr Gewerbeverein Bad Essen

"Es gibt eine unwahrscheinlich große Solidarität!"

04.02.2021 - Vorsitzender Jens Strebe im Interview

(v.l.) Luisa Korte (TouristInfo) und Jens Strebe haben die neuen Bad Essen Gutscheine vorrätig
(v.l.) Luisa Korte (TouristInfo) und Jens Strebe haben die neuen Bad Essen Gutscheine vorrätig


Das Jahr 2020 hatte es wahrlich in sich. Seit nun mehr als 12 Monaten müssen sich die Menschen immer wieder auf neue Regelungen und Verordnungen einstellen, um die Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus zu verringern. Heimische Einzelhändler, Restaurants, Cafés und Hotels sind hiervon besonders betroffen. Dass dabei die Maßnahmen nicht immer einheitlich oder für alle nachvollziehbar sind, macht die Sache nicht einfacher, zumal die große wirtschaftliche Unsicherheit noch dazukommt.

Trotz aller Widrigkeiten zeige sich ein großer Durchhaltewille bei allen Betroffenen, unterstreicht Jens Strebe, Vorsitzender des Bad Essener Gewerbevereins: „Natürlich gibt es Existenzängste und nicht selten auch Unverständnis für einzelne Maßnahmen. Aber ich erlebe gerade in diesen unsicheren Zeiten eine große Solidarität auf vielen Ebenen. Innerhalb des Gewerbevereins sprechen sich beispielsweise die Gewerbetreibenden untereinander Mut zu, tauschen Ideen zu Abhol- und Lieferservices aus und versuchen, mit kreativen neuen Ansätzen den Kontakt zu ihren Kunden zu halten und zu pflegen“.

Aber auch die Kundschaft zeige sich solidarisch, so Strebe: „Wir haben mit Beginn des zweiten Lockdowns vor Weihnachten eine Kampagne zum Gutscheinkauf gestartet. Auf vielen Kanälen wurden intensiv Anzeigen geschaltet, damit durch den Erwerb von Bad Essener Einkaufsgutscheinen die Kaufkraft vor Ort gebunden wird“. Das sei hervorragend gelungen und ein echtes Highlight des abgelaufenen Jahres: „Wir konnten einen unwahrscheinlichen Absatzrekord aufstellen und haben im vergangenen Jahr Gutscheine im Wert von fast 165.000€ verkauft. Das ist einfach überragend und zeigt die große Verbundenheit der Bad Essener Kunden zu Ihrem Einzelhandel! Der Wert der Geschäfte vor Ort wird neu erkannt; eine Buchhandlung, einen Bäcker und einen Metzger zu haben - das ist DIE Qualität der Bad Essener Fachgeschäfte“. Auch der vermehrte Gutscheinkauf von heimischen Firmen, die diese dann an Ihre Beschäftigten verschenkt haben, zeige die große Verbundenheit aller Akteure mit dem Standort Bad Essen. „Dafür sage ich gerne und von ganzem Herzen DANKE!“, so Strebe.

Der Gewerbeverein blickt außerdem auf einen besonders großen Mitgliederzuwachs zurück; so seien mehr als 20 neue Mitglieder zu verzeichnen. „Wir haben mittlerweile weit mehr als 70 Einlösestellen in Bad Essen, die die Gutscheine akzeptieren“, so Strebe. „Besonders stolz bin ich dabei auf zwei Entwicklungen: Die Neumitglieder sind nicht nur in Bad Essen City zu finden, sondern auch in den einzelnen Ortschaften. So können die Gutscheine ab sofort auch in Lintorf eingelöst werden, z.B. bei EDEKA Lampe, bei SP: Bunselmeyer oder bei GetränkePartner Meergans. Aber auch im Westen der Gemeinde stehen in Wehrendorf die ARAL-Tankstelle Marenke, autoPartner Hartmann oder die Raiffeisen Warengenossenschaft mit auf dem gerade neu aufgelegten Gutschein. Und zweitens haben die Gutscheininhaber jetzt auch die Möglichkeit, bewusst Produkte Aus der Region für die Region zu shoppen: Der Hof Schoster in Rabber und die Wittlager Mühle sind nun ebenfalls als neue Einlösestellen gelistet. So blicken wir gemeinsam nach vorne in eine Zukunft, in der hoffentlich schon bald die ersten Schritte in Richtung Wiedereröffnung der Geschäfte und der Gastronomie gemacht werden können“, so Strebe weiter. Die Einlösestellen seien auf dem Gutschein aufgeführt. Zudem habe man bei der Neuauflage des Gutscheins besonderen Wert auf die Verwendung nachhaltiger und umweltverträglicher Materialien gelegt und darauf geachtet, die Herstellung im Wittlager Land durchzuführen, um Versandwege möglichst kurz zu halten.

Abschließend ruft Strebe dazu auf, die Abhol- und Lieferservices in jedem Fall weiterhin intensiv zu nutzen: „Fast alle unserer Einzelhändler und Gastronomen sind, trotz weitgehender Kontaktverbote, in der Lage, Bücher, Schuhe, Bekleidung oder leckere Speisen nach Wunsch für die Kunden zusammenzustellen und zuzubereiten. Nach Terminvereinbarung ist eine kontaktlose Übergabe der Waren und häufig auch eine kontaktlose Bezahlung oder gar ein Rechnungskauf möglich. Das ist eben das Schöne in Bad Essen: Die Geschäfte kennen ihre Kunden und die Kunden schätzen ihre Geschäfte!“ Die Fortsetzung dieser gelebten Solidarität sei auch 2021 das übergeordnete Ziel des Gewerbevereins. „Wir wollen auch in diesem Jahr partnerschaftlich und kreativ an der Seite unserer Mitglieder stehen und damit -vor allem- die Kundenorientierung der Bad Essener Kaufmannschaft unterstützen, stärken und ausbauen.“

Als Dankeschön an unsere Kunden und optimistisches Startsignal für das neue Jahr gibt es im Monat Februar eine besondere Verkaufskampagne: pro Gutschein im Wert von min. 10 Euro kann ein Coupon eingelöst werden, der im Eichen-/Linden-/Kastanienblatt (Ausgabe 1588) abgedruckt ist. Einfach ausschneiden und bei der Gutschein-Abholung in der TouristInfo vorlegen. Pro Gutschein nur ein Coupon; keine Barauszahlung; Aktionszeitraum bis Ende Februar 2021; Vorbestellung der Gutscheine telefonisch unter 05472 - 94 920.


Abhol- und Lieferservices - Lokal kaufen und schenken

Trotz Lockdown dürfen viele Fachgeschäfte Ihre Bestellungen annehmen und auch ausliefern bzw. zur individuellen Abholung bereithalten. Hier eine Auswahl der Einzelhändler (Quelle / Link: Tourist-Information Bad Essen, Änderungen vorbehalten):
 

Aktivita SoleSpa
Honigölmassage, Hot-Stone-Massage, Kosmetikpakete und Klangmassagen – einfach eine besondere Auszeit zum Durchatmen verschenken. Im Aktivita SoleSpa können Sie weiterhin Gutscheine bekommen.
Tel. 05472 –  8461128

Bettenhaus Arens
Kuschelige Bettwäsche, Kissen und Decken….Einfach telefonisch bestellen und dann bequem liefern lassen oder abholen!
Mo, Mi, Do, Fr 10.00-13.00 Uhr | 15.00-18.00 Uhr
Samstag 10.00-13.00 Uhr
Tel. 05472 – 9783100 oder Tel. 0162 – 4934120

BlütenGenuss
Blumen und Gestecke to-go! Einfach telefonisch bis zum 23.12. vorbestellen und dann bequem liefern lassen oder abholen!
Auch Trauerfloristik wird weiterhin angeboten
Montag bis Samstag 9-13 Uhr | 14.30-17.00 Uhr
Tel. 05472 – 6514

Goldschmiede von Zeddelmann
Besondere Schmuckstücke vom Ring über Ketten, Armbänder und Uhren. Melden Sie sich telefonisch bei der Goldschmiede und vereinbaren Sie eine bequeme Abholung während der üblichen Geschäftszeiten.
Montag bis Freitag 9.30-12.30 Uhr | 15.00-18.00 Uhr
Samstag 9.30-16.00 Uhr | Sonntag 14.00-18.00 Uhr
Tel. 0176 – 60940541

H+H Malerfachbetrieb Heiko Hiese
Schöne Bilder, Drucke, Rahmen und Karten – einfach telefonisch vorbestellen und dann nach Absprache liefern lassen oder direkt bei Heiko Hiese und seinem Team abholen.
Tel. 05472 – 2775

Hillenhinrichs
Winterschuhe, Stiefel, Pumps und mehr. Stöbern Sie durch den Online-Shop und nutzen Sie den Versand-Service.
hillenhinrichs-schuhmode.de
Service Hotline: 05491 – 99 66 016

Ideenwerk Koch
Naturbelassene Wohnaccessoires, kuschelige Wärmflaschen, handgefertigte Handtaschen, Leinentücher, Kissen und mehr. Einfach anrufen und bestellen! Nicole Koch bietet einen Lieferdienst im Umkreis von 10 km bis zum 21.12.2020 an – oder einfach vor Ort abholen.
Tel. 05472 – 2760

Juttas Kochbar
Leckere Delikatessen, das Bad Essener Urmeersalz, besondere Weine, Liköre und vieles mehr. Jutta Lange ist weiterhin für Sie da und darf Ihren Laden normal für Besucher öffnen. Wer es bequem mag bestellt telefonisch vor oder nutzt nach Absprache den Lieferdienst (im Umkreis von 10km möglich). Auch Kuchen und Torten können weiterhin bestellt werden.
SPECIAL: Last-Minute-Geschenkpaket mit einem Gutschein vom ModeEck + Wein/Likör/Sekt + Schokolade aus Juttas Kochbar zum Vorteilspreis
Montag bis Freitag 14.30-18.00 Uhr
Samstag 10.00-13.00 Uhr | Sonntag geschlossen
Heiligabend 9.00-12.00 Uhr
Tel. 05472 – 8179221

Kleinodien
Handgefertigte Schmuckstücke von besonderen Ketten über Ohrringe, Armbänder und Ringe – bei Peggy Mewes können Sie telefonisch bestellen und das Schmuckstück zu Weihnachten to-go abholen oder nach Absprache liefern lassen.
Tel. 05472 – 979808

Kosmetikstudio Inis Büsching
Eine kleine Auszeit in Form eines Gutscheins für kosmetische Anwendungen verschenken, besondere Kosmetikprodukte, Handtaschen oder Accessoires – einfach anrufen, vorbestellen und to-go mitnehmen!
Tel. 0178 – 8881779

ModeEck
Klassisch, modern oder elegant – bei Birgit Makepeace finden Sie exklusive Lieblingsteile! Machen Sie sich selbst eine Freude zum Fest oder verschenken Sie einen Gutschein an Ihre Liebsten! Der Gutscheinverkauf ist weiterhin nach Bestellung möglich.
SPECIAL: Last-Minute-Geschenkpaket mit einem Gutschein vom ModeEck + Wein/Likör/Sekt + Schokolade von Juttas Kochbar zum Vorteilspreis
Tel. 0170 – 8111666

Parfümerie Preisig
Vom schönen Duft über Mascara, Cremes und Make-Up – melden Sie sich einfach in der Hauptfiliale und nehmen Sie Ihre Bestellung bequem to-go aus Bad Essen mit nach Hause.
Tel. 06462 – 6180

Pekkas Privatrösterei
Ausgewählte Kaffeesorten, die Bad Essener Röstung, leckere Schokoladen und Spezialitäten. Peter Krikowski darf seinen Laden weiterhin für Besucher öffnen und bietet zusätzlich seine besonderen Kaffees im Online-Shop an!
Donnerstag bis Sonntag (17. bis 20.12) von 14.00-18.00 Uhr
pekkas-privatroesterei.de
Tel. 05472 – 4039620

Salzgrotte
Wie ein Tag am Meer – verschenken Sie ein besonderes Erlebnis in der Salzgrotte! Einfach per E-Mail einen Gutschein über Ihren Wunschwert bestellen, abholen oder zuschicken lassen.
info@salzgrotte-bad-essen.de

Stilhafen
Liebevoll ausgewählte Herrenmode & Accessoires, Änderungen und Reinigung – das Team von Stilhafen ist weiter für Sie da! Einfach telefonisch beraten lassen und einen Abholtermin vereinbaren.
Montag bis Freitag 10.00-13.00 Uhr
Tel. 05472 – 8169191

Wiehenbuchhandlung
Beste Schmöker für die Feiertage – um selbst mal wieder in fremde Welten einzutauchen oder anderen eine Freude zu bereiten. Das Team der Wiehenbuchhandlung ist zu den gewohnten Öffnungszeiten da und nimmt Bestellungen telefonisch oder per Mail entgegen. Sie können auch über den Onlineshop bestellen! Die Bücher können kontaktlos abgeholt (mit Rechnung) oder bequem zu Ihnen nach Hause gebracht werden.
Montag bis Freitag 9.00-13.00 Uhr | 14.30-18.00 Uhr
Samstag 9.00-13.00 Uhr | Sonntag 14.00-18.00 Uhr
Tel. 05472 – 1049

ZONE 1
Modetrends für die Festtage oder für die Liebsten bequem über den Online-Shop von Deku-Modewelt shoppen!
 

Stand 16.12.2020 | 10.47 Uhr – Änderungen vorbehalten.


04.02.2021 Vorsitzender Jens Strebe im Interview: "Wir erleben gerade in diesen Zeiten eine unwahrscheinlich große Solidarität auf vielen Ebenen. Innerhalb des Gewerbevereins unter den Mitgliedern, zwischen den Kunden und den Fachgeschäften und Restaurants, aber auch zwischen den großen Arbeitgebern vor Ort, die durch einen Gutscheinkauf den Gewerbetreibenden vor Ort verbunden zeigen!"
mehr
Mit der zweiten Infektionswelle werden die gemeinsamen Corona-Überbrückungshilfen des Bundes und der Länder verlängert und weiterentwickelt. Zudem wird die "Überbrückungshilfe II" bzw. die "Überbrückungshilfe III" mehr Unternehmen als vorher zugänglich sein.
mehr
Hier finden Sie eine Auswahl unserer Restaurationsbetriebe mit Abhol- und Lieferservices aus Bad Essen.
mehr
Bei den Mitgliedern des Bad Essener Gewerbevereins ist die Stimmung angespannt.
mehr

Mund-Nasen-Schutzmaske richtig verwenden

Seit 27.04. gilt auch in Niedersachsen die "Maskenpflicht" beim Einkauf

Das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske erscheint einfach. Doch die Wirksamkeit und der Schutzmechanismus entfaltet nur dann optimal, wenn man beim Anlegen, Tragen und Absetzen ein paar Hinweise berherzigt. Marita Lorenz-Ruthenberg von Aktivita Bad Essen zeigt gemeinsam mit Gesundheits- und Krankenpflegerin Annika Suer im Video, wie man den Mund-Nasen-Schutz richtig verwendet.     -> starten Sie das Video mit einem Klick auf das Bild




Kauft lokal!

Interview mit Jens Strebe (Gewerbeverein Bad Essen)

Es wird eine Zeit "nach Corona" geben!

Bei den Mitgliedern des Bad Essener Gewerbevereins ist die Stimmung angespannt. Einerseits sind natürlich Sorgen um die eigene Gesundheit allgegenwärtig. Ein jeder möchte außerdem alles tun, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Da aber heute niemand seriös sagen kann, wie lange der Zustand der Ausgangsbeschränkungen anhält oder ob er gar noch verschärft wird, ist die Sorge um die eigene Existenz andererseits bereits jetzt sehr hoch. Wir haben darüber mit Jens Strebe, dem Vorsitzenden des Bad Essener Gewerbevereins, gesprochen.

Herr Strebe, was ist in Zeiten wie diesen das vordringlichste Ziel?
An erster Stelle steht natürlich der eigene Schutz, der Schutz der Familie und auch der Schutz der Mitarbeiter im Betrieb. Wir müssen unter allen Umständen den Kollaps des Gesundheitssystems vermeiden. Dabei sehe ich uns aktuell regional noch einigermaßen gut aufgestellt: es läuft die hausärztliche Versorgung und auch das Krankenhaus St. Raphael in Ostercappeln trifft alle möglichen Vorkehrungen, um Patienten mit schweren Symptomen aufnehmen und behandeln zu können.

Ist die Versorgung mit Lebensmitteln und den Waren des täglichen Bedarfs ein Problem?
Nein, auf keinen Fall. In allen Allgemeinverfügungen des Landkreises Osnabrück wurde Wert darauf gelegt, die Waren des täglichen Bedarfs dauerhaft zugänglich zu halten. Stand heute gibt es auch keine tatsächlichen Knappheiten - die Logisitk der Lebensmitteleinzelhändler funktioniert. Aber auch unsere lokalen Fachgeschäfte, beispielsweise die Bäckerei und die Metzgerei vor Ort, aber auch die Hofläden und Milchtankstellen bedeuten einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit. Den Verkäuferinnen und Verkäufern, aber auch den Erzeugern gilt dafür schon an dieser Stelle ein großes Dankeschön!

Aber wie sieht es mit den Restaurants, Cafés und den anderen Einzelhändlern aus?
Wir wissen nicht, wann die Ausgangs- und Versammlungsbeschränkungen wieder gelockert werden. Wenn wir heute wüssten, dass z.B. am 20.04. alles vorbei ist, dann könnten wir uns darauf einstellen und damit planen. Geht aber nicht. Das erzeugt vor allem eines: Unsicherheit. Ein jeder Selbständiger kann mit Blick auf seinen Kontoauszug sagen, wie lange er eine solche Schließung durchhält. Häufig ist gerade die Saisonware geliefert worden und manch einer hat noch eine Frühjahrsrenovierung gemacht … jetzt steht die Ware im neuen Laden, in dem aber keine Kundschaft empfangen werden darf.

Wie sehen hier Lösungsansätze aus?
Ein Lösungsansatz lautet: Lieferservice. Die Einzelhändler vor Ort können (und müssen) nun Ihr Kundenwissen nutzen. Was könnte der Stammkunde gebrauchen, wie kann er mich erreichen? Ist eine Bestellung telefonisch oder per E-Mail möglich? Kennt der Kunde meine Kontaktdaten? Hier muss nun alles getan werden, um die Kunden nicht an einen Versandhändler wie Amazon oder Otto zu verlieren.

Kann der Gewerbeverein unterstützen?
Wir stehen zur Zeit fast täglich mit unseren Mitgliedern in Kontakt, informieren über die Verkaufs-beschränkungen und die Vorgaben des Landkreises. Aber wir wollen auch Hilfestellung geben, wenn die Mitglieder Existenzängste haben – so bringen wir Rufnummern und Kontaktadressen in Umlauf, die für Finanzierungs- und Liquiditätshilfen als Ansprechpartner fungieren. Hier scheint z.B. die niedersächsische Landesregierung mit der NBank auf einem guten Weg zu sein. Es funktioniert übrigens auch direkt und unbürokratisch vor Ort; einzelne Vermieter haben mit den Ladenbetreibern tatsächlich Einigung über die Aussetzung oder Stundung von Mietzahlungen getroffen. Das ist großartig.

Und wie ist die Perspektive für die Zeit nach Corona bzw. nach den Ausgangsbeschränkungen?
Der Bad Essener Gewerbeverein lebt von und für seine Mitglieder. Ein besonderes Tool ist dabei der beliebte Bad Essener Einkaufsgutschein. Mit mehr als 50 lokalen Akzeptanzstellen ist er fast überall in Bad Essen einsetzbar – sowohl heute, z.B. bei den Apotheken, Tankstellen oder im Lebensmittel-einzelhandel, aber besonders auch „morgen“. Wenn die gesamte Vielfalt der Bad Essener Gewerbetreibenden wieder eröffnet, dann ist der Gutschein vielerorts sehr gern gesehen – in der Gastronomie ebenso wie bei den Geschenkartikel- und den Bekleidungsfachgeschäften. Insofern ist ein Bad Essener Gutschein etwas, dass heute schon die Vorfreude auf morgen transportiert. Denn der Bad Essener Einzelhandel wird auch und ganz besonders gerne nach der Krise für seine Kunden und Gäste da sein. Deshalb schieben Sie bitte nicht ganz dringende Anschaffungen ein bisschen auf und unterstützen Sie auch in Zukunft Ihre Einzelhandelsexperten vor Ort. Kaufen Sie lokal ein!

Vielen Dank für dieses Interview.



NEWS und Aktuelles